Hessischer Bildungsserver / Kulturportal - für hessische Schulen

Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule Wiesbaden (Förderschule)

 

Das Leitziel unserer Schule:

"Stark fürs Leben!"

Die Friedrich-von-Bodelschwingh-Schule in Wiesbaden besuchen aktuell 135 Schülerinnen und Schüler im Alter von 6 bis 21 Jahren.

Wir ermöglichen Kindern und Jugendlichen die Erfüllung der Schulpflicht, deren körperliche und motorische Entwicklung deutlich erschwert ist und kompetente fürsorgliche Unterstützung notwendig macht.

Ein breites Spektrum an Begabungen, das von der Zielsetzung eines Hauptschulabschlusses bis zur Unterstützung eines Lebens in großer Abhängigkeit reicht, wird an unserer Schule gefördert.

 

Wir haben uns entschieden, uns für das Schulentwicklungsprogramm "KulturSchule" zu bewerben, aus unserem Anspruch heraus, für unsere körperlich beeinträchtigten Schüler Ausdrucksmöglichkeiten zu schaffen:

an der Stelle, an der verbaler und körperlicher Ausdruck nur erschwert oder gar nicht möglich ist, kann er über andere, künstlerische Formen erfolgen.

 

Kulturelle Angebote bereichern unser Schulleben in vielfältigster Weise: Wir inszenieren Theaterprojekte, die alle zwei Jahre bis zu 100 Schüler auf die Bühne des Staatstheaters bringen und arbeiten mit Regelschulen und anderen Förderschulen zusammen, um unseren Schülern inklusive Teilhabe über kulturelle Projekte zu ermöglichen.

 

Zudem kooperieren wir mit unterschiedlichen Künstlerinnen und Künstlern aus dem Rhein-Main-Gebiet - gerade von professioneller Anleitung profitieren unsere Schüler, sei es bei Tanzprojekten oder auch, um ein altes Groß-Trampolin zu „recyclen“.

 

Wir feiern viele Feste im Schuljahr, nehmen regelmäßig am Vorlesetag teil oder laden Autorinnen und Autoren zu uns in die Schule ein und lassen mit drei Chören Musik und Gesang in nahezu alle Bereiche einfliessen.

 

Die nächsten Projekte werden - dem Wunsch der Schüler entsprechend – eine Breakdance-AG, die erneute Teilnahme am flux-Projekt, eine einjährige Kooperation mit einer Regelschule für ein gemeinsames Klang- und Tanzprojekt und ein Graffiti-Workshop zur Verschönerung des Schulhofes sein.