Hessischer Bildungsserver / Kulturportal - für hessische Schulen

KulturKalenderTermine

.. sortiert nach Ende-Datum
Zeige alle Termine



  •  

    I. Kompositionen für Combos:

    Einsendeschluss: 01. Juni 2018

    Workshop vom 22. – 24. Juni 2018 in der Landesmusikakademie Schlitz

    Aufnahmetermin für die Arbeitsergebnisse am 24. Juni 2018.

    Nach Einsendung der Kompositionen werden diese durch ein Fachgremium begutachtet.

    Jeder Komponist kann bis zu drei Werke vorlegen, welche sich in ihrer Konzeption und Originalität deutlich von standardisierten Arrangements unterscheiden und dem Bereich des zeitgenössischen Jazz zuzuordnen sind. Die Vorlage soll mindestens die Form eines Lead Sheats sein, aus dem die kompositorischen Teile gut abzulesen sind. Ein Audiofile ist wünschenswert. Die fachliche Auswahl von 1 - 3 Kompositionen entscheidet über die endgültige Zulassung des einzelnen Bewerbers zum Workshop und Wettbewerb.

    Hier werden die Werke mit Fachdozenten einstudiert, welche in den Stilbereichen der vorgelegten Musik zu Hause sind.

    Zur Realisation der Stücke werden, je nach der notwendigen Besetzung, Combos für die Workshops zusammengestellt, deren Mitglieder in bisherigen hessischen Wettbewerben „Jugend jazzt" in Erscheinung getreten sein sollten. Die Altersgrenze liegt bei 24 Jahren. Die Komponisten können für ihre Werke darüber hinaus auch junge Musiker vorschlagen, die der Wettbewerbsleitung unbekannt sind, ansonsten aber den Teilnahmebedingungen entsprechen.

    Dies ist jedoch einvernehmlich abzustimmen, insbesondere wenn es sich bei der Arbeit herausstellt, dass Spieler mit den gestellten Aufgaben überfordert sind.

     

    Anmeldeformular hier!

     

     

    , 19.4.2018, mehr ...



  • Fachforum Stift und Papier 1a / Aus-/Einfalten
    04.06.2018 - 06.06.2018

     

    Mit Stift und Papier kann man eine eigene Welt erschaffen, Stift und Papier sind die Waffen der Schreibtischtäter und in der Schule treue und nützliche Begleiter. Ähnlich wie „Tisch und Stuhl", Fachforum der KulturSchule Hessen 2017, nimmt auch dieses Fachforum Grundle-gendes und Notwendiges in unserer unmittelbaren Umgebung als Anstoß zu einer kreativen Unterrichtspraxis und zum lebendigen Lernen.

    Beides liegt auf allen Schultischen und letztlich liegt es an uns, es in die Hand zu nehmen und etwas daraus zu machen. Packen wir`s an…

    Ausschreibung und Anmeldung!

     

     

    , 20.4.2018, mehr ...




  •  

    Zur ausführlichen Workshopbeschreibung!

     

    Anmeldung unter:

    medienzentrum@darmstadt.de

     

    Medienzentrum Darmstadt

    Frankfurter Str. 71

    64293 Darmstadt

    Tel.: 06151-132894

    Fax.: 06151-133446

    , 3.5.2018, mehr ...




  • an der Landesmusikakademie Hessen startet ab dem kommenden Schuljahr unter der Schirmherrschaft von Kultusminister Prof. Dr. R. Alexander Lorz ein neues Programm zur Förderung musikalischer Interessen und musikpädagogischer Begabungen von Jugendlichen im Alter zwischen 15 und 19 Jahren.

    An fünf Wochenenden vermitteln Fachdozentinnen und Fachdozenten in Praxisseminaren

    musikalische, pädagogische, soziale und organisatorische Fertigkeiten u.a. zur Ensembleleitung, Hörschulung, Präsenz vor Gruppen und Organisation rund um Proben und Aufführungen. Das Programm trägt zur Persönlichkeitsentwicklung und der kulturellen Identität der Jugendlichen bei und soll neben dem Erwerb von Kompetenzen die musikalische und organisatorische Arbeit eines hauptverantwortlichen Ensembleleiters unterstützen und das ehrenamtliche Engagement der Jugendlichen in Schulensembles und Vereinen fördern. So können die Jugendlichen z.B. als Assistenten von Chor- und Orchesterleitern und Lehrern hinsichtlich Organisation bzw. als Unterstützung bei Proben eingesetzt werden.

     

    , 26.4.2018, mehr ...




  • Primacanta – Jedem Kind seine Stimme

    Singen und Musizieren mit dem Aufbauenden Musikunterricht
    berufsbegleitende Fortbildung für Grundschullehrende

    Zielgruppen
    Die Fortbildung Primacanta richtet sich an

    • Musiklehrer und Musiklehrerinnen an hessischen Grundschulen.
    • Grundschullehrende in Hessen, die das Fach Musik fachfremd unterrichten und über musikalische Vorkenntnisse verfügen.
    • Lehrende, die bereits an Primacanta-Fortbildungen teilgenommen haben, Inhalte wiederholen und ein Zertifikat erwerben möchten (hierfür muss nicht die komplette Fortbildung besucht werden, Termine nach Absprache).

     

    Info-Flyer!

    , 9.5.2018, mehr ...



  • Fachforum Stift und Papier 1b / Aus-/Einfalten
    06.06.2018 - 08.06.2018

    Mit Stift und Papier kann man eine eigene Welt erschaffen, Stift und Papier sind die Waffen der Schreibtischtäter und in der Schule treue und nützliche Begleiter. Ähnlich wie „Tisch und Stuhl", Fachforum der KulturSchule Hessen 2017, nimmt auch dieses Fachforum Grundle-gendes und Notwendiges in unserer unmittelbaren Umgebung als Anstoß zu einer kreativen Unterrichtspraxis und zum lebendigen Lernen.

    Beides liegt auf allen Schultischen und letztlich liegt es an uns, es in die Hand zu nehmen und etwas daraus zu machen. Packen wir`s an…

    Ausschreibung und Anmeldung!

    , 20.4.2018, mehr ...




  •  

    Informationen hier!

    Anmeldebogen Solo!

    , 19.4.2018, mehr ...




  • , 27.4.2018, mehr ...




  • Alle Informationen hier!

    , 21.3.2018, mehr ...




  •  
    Hallo bei  "Ohne Punkt und Komma"!

    Du trägst mehr mit Dir herum als Deine Schulsachen? Zum Beispiel: Geschichten? Deine Kreativität ist wie ein Steinbruch, aus dem Du immer wieder Edelsteine herausklopfst? Du hast soviel Einbildungskraft, dass Du aus dem hässlichsten Haus den schönsten Palast machst? Dann bist Du hier genau richtig! Wenn Du Phantasie ohne Punkt und Komma hast, so dass Du ganze Seiten damit füllen kannst und Farbe in den grauen Großstadtdschungel bringst, solltest Du die Ideen in Deinem Kopf mit jemandem teilen. Denn was Dich interessiert, interessiert garantiert auch andere Menschen. Es sind Deine Entscheidungen, die uns neugierig machen: Schreibst Du eine Geschichte – oder lieber Gedichte? Schickst Du eine Figur auf dem Papier nach New York – oder in die Wüste? Gibt es ein Happy End – oder Tränen? Es liegt in Deiner Hand!

    Auf den folgenden Seiten kannst Du Dich darüber informieren, wie Du bei "Ohne Punkt und Komma – Dem Schreibwettbewerb für 12- bis 15-Jährige" mitmachen kannst.

    Wir freuen uns schon auf Dich – und auf das, was Du zu sagen hast!

         

    "Ohne Punkt und Komma" geht auch 2018 weiter!

    Auch 2018 findet der Wettbewerb "Ohne Punkt und Komma" wieder statt. Wir freuen uns auf all Eure Texte - ob Ihr nun ganz alleine teilnehmt oder mit Eurer gesamten Klasse! Hier findet Ihr die wichtigsten Informationen im Überblick:

    - Ihr müsst in Hessen leben oder zur Schule gehen - Ihr müsst zwischen dem 1. Mai 2002 und dem 1. Juli 2006 geboren worden sein - Ihr dürft Geschichte und Gedichte einreichen, die INSGESAMT maximal 1400 Wörter enthalten - Eure Texte müsst Ihr SELBST verfasst haben - Ihr könnt ab jetzt bis zum 1. Juli 2018 Eure Texte per E-Mail einreichen an opuk@wir wollen keinen spam-hlfm.de - Texte bitte als: doc, docx, rtf oder odt - kein PDF! - in der Mail bitte folgende Informationen angeben: Name, Postadresse, Geburtsdatum und Schule

    Alle Infos hier!

    , 3.5.2018, mehr ...




  •  

     

    Alle Infos hier!

    , 27.4.2018, mehr ...




  • , 20.4.2018, mehr ...




  • Probe und Aufnahme der Arrangements in der Herbstarbeitsphase des Landesjugend Jazzorchesters Hessen vom 08. – 14. Oktober 2018 in der Landesmusikakademie in Schlitz.

     

    Jeder Komponist kann bis zu drei Werke vorlegen, welche sich in ihrer Konzeption und Originalität deutlich von standardisierten Arrangements unterscheiden und dem Bereich des zeitgenössischen Jazz zuzuordnen sind. Vorrangig sind Originalkompositionen erwünscht, jedoch können auch Arrangements über bereits bestehende Kompositionen vorgelegt werden, wenn diese in einem zeitgenössischen Sinne neue Wege beschreiten.

    Orchesterbesetzung:

    5 sax (2 as – 2 ts – bs) Doubles: 2 ss, 2 fl, cl, bcl

    5 tp – auch 5 flh

    4 tb (3 Tenor-, 1 Bassposaune)

    Rhythm: p – g – b –dr – perc - vibes

    Einzusenden ist eine Partitur und ein Audiofile, welches mit einem Notendruckprogramm (Finale, Sibelius) erstellt sein kann.

    Die Auswahl von 1 - 3 Kompositionen / Arrangements durch eine Fachjury entscheidet über die endgültige Zulassung des einzelnen Bewerbers zum Workshop und Wettbewerb.

    Nach Einsendung der Kompositionen / Arrangements werden diese durch ein Fachgremium begutachtet.

    Weiterhin wird es ca. 2 Wochen vor der Arbeitsphase fachliche Empfehlungen geben, eventuell notwendige Veränderungen zu erwägen oder vorzunehmen. Die evtl. überarbeiteten Partituren und Stimmen müssen dem Orchester mindestens eine Woche vor dem Workshop in einwandfreiem Zustand vorgelegt werden. Ein Komponieren „am Orchester" ist aus zeitlichen Gründen nicht möglich. Als Orchester steht das LJJO „Kicks & Sticks" unter der Leitung von Wolfgang Diefenbach zur Verfügung. Bei entsprechenden dirigistischen Fähigkeiten kann auch der Komponist selbst die Leitung des Orchesters bei seinen Stücken übernehmen.

    In beiden Wettbewerbsklassen werden die Stücke nach der Einstudierungs- und Probephase aufgenommen. Die Aufnahmen werden einer überregionalen Jury zugesandt, welche die Kompositionen / Arrangements, ohne Kenntnis der Autoren bewertet. Es können in jeder Klasse maximal drei Preise vergeben werden:

    1. Preis: 500 € 2.Peis: 250 € 3.Preis : 100 €

    Für alle Preisträger gibt es eine Profistudio-Produktion, deren Ergebnisse auf einer CD veröffentlicht und bei einem Preisträgerkonzert Live präsentiert werden.

     

    , 19.4.2018, mehr ...




  •  
    Flagge zeigen!
    SDL*18 // Theater und Politik // Das Politische im Theater
     
     
     
    Teilnahmebedingungen
    Wer kann sich bewerben?
    Schultheatergruppen aller Schulstufen und Schulformen, die nicht mehr als 25 Teilnehmer/innen umfassen und deren Aufführung mindestens 30, aber maximal 60 Minuten lang sein sollte.
    Wer wird gesucht?
    Jede Schultheatergruppe mit einer künstlerisch überzeugenden und altersangemessenen Produktion. Bevorzugt werden Gruppen, die sich mit dem thematischen Akzent »Theater und Politik« auseinandersetzen.
     
    Ein Bewerbungsformular und weitere Hinweise zu den Bewerbungsunterlagen finden sich

     

    , 12.4.2018, mehr ...




  • , 20.4.2018, mehr ...




  • , 20.4.2018, mehr ...




  • , 20.4.2018, mehr ...




  • , 20.4.2018, mehr ...




  • , 20.4.2018, mehr ...




  • , 20.4.2018, mehr ...




  • , 20.4.2018, mehr ...




  • , 20.4.2018, mehr ...