Hessischer Bildungsserver / Kulturportal - für hessische Schulen

DS in der Schule

Theater spricht in sehr direkter Weise die Persönlichkeit der Einzelnen an.

 

Zum Konzept Darstellendes Spiel in der Schule

Das Fach Theater bzw. Darstellendes Spiel hat sich in den vergangenen 25 Jahren zunehmend seinen Platz als gleichberechtigtes künstlerisches Fach neben Musik und Kunst in der Schule erobert. Heute wird es von vielen Schulen aller Schulformen und -stufen angeboten und die Nachfrage der Schülerinnen und Schüler übersteigt oft die personellen und räumlichen Kapazitäten der Schulen.

Das Darstellende Spiel als Lern- und Tätigkeitsfeld der Ästhetischen Bildung fördert die Empathiefähigkeit, Ambiguitätstoleranz, Sprachkompetenz, Team- und Kommunikationsfähigkeit der Schüler, vertieft ihre literarische Bildung und befähigt sie zur Teilhabe am kulturellen und gesellschaftlichen Leben. Darstellendes Spiel trägt darüber hinaus umfassend und ganzheitlich zur Persönlichkeitsbildung bei und vermittelt zentrale Schlüsselkompetenzen. 

Mehr dazu: